Videoblog

Wöchentliche Videobotschaften, jeweils mit einem Gebetsanliegen - von der Leitung von Gebet für die Schweiz

In der Botschaft der vergangenen Woche hat Hans-Peter Lang von der himmlischen Formel "Gebet + Wort Gottes + Geist = geistliche Frucht" gesprochen. Diesen Dreiklang wollen wir über die nächsten Wochen vertiefter anschauen.

In der aktuellen Videobotschaft geht es um die Frage, wie wir in Autorität und Vollmacht beten können. Wir müssen zu einer betenden Gemeinschaft werden! Die Gemeinde Christi muss lernen, mit der ganzen Waffenrüstung Gottes im Glauben und Vertrauen auf die Kraft des Wortes Gottes zu beten - damit unsere Gebete den Thron Gottes erreichen und das Reich Gottes hier auf der Erde gebaut wird!

Hier könnt Ihr den Text herunterladen zur Vertiefung oder bei Verständnisfragen.

"Ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist, und ihr werdet meine Influencer sein bis ans Ende der Welt!"

Influencer prägen die Welt, indem sie ihre Lebensweise, ihre Erfahrungen und ihre Überzeugungen möglichst vielen mitteilen - kurz: indem sie Zeugen sind! Jesus hat seine Jünger genau dazu berufen: seine Zeugen zu sein bis ans Ende der Welt. Zeugen von Jesus werden wir nicht durch unsere Anstrengung, sondern durch die Kraft des Heiligen Geistes!

Am Donnerstagabend beginnt Shavuot (Pfingsten), das jüdische Fest der Ernte und der Erstlingsfrüchte. An Shavuot haben die ersten Jünger die Ausgiessung des Heiligen Geistes erlebt. Es war der Anfang einer neuen Zeit und einer gewaltigen Ernte. Und genau davon spricht Gott auch heute! In der neuen Videobotschaft teilt Hans-Peter Lang dazu eine prophetische Botschaft, eine himmlische mathematische Formel und eine Verheissung mit uns.

Beten wir, dass diese Pfingsten der Heilige Geist die Herzen aller Gläubigen (neu) erfüllt!

"Dieser Kampf ist nicht eure, sondern Gottes Sache!" (2. Chronik 20,15)
Mit dieser Zusage ist das Volk Israel unter der Führung von König Joschafat ihren übermächtigen Feinden entgegen gezogen. Es war ein äusserst ungewöhnlicher Gegenangriff!

Was können wir aus dieser Geschichte für uns und unseren Umgang mit Covid-19 lernen? Und was bedeutet dies für unsere Gebete? - Diesen Fragen geht Hans-Peter Lang in der Videobotschaft nach. Soviel sei schon mal verraten: Die Art und Weise, wie wir in einer Krise reagieren, ist entscheidend für deren Ausgang! Vertrauen in Gott und seine Strategien hat immer einen Lohn. Wenn wir uns auf weltliche Sicherheiten und Weisheit verlassen, müssen wir die Kosten dafür bezahlen.

Unsere Regierung braucht unsere Gebete dringend! Danke, dass Ihr mit uns einsteht für unser Land und unsere Regierung!

Vor 75 Jahren begann in Europa der lange Prozess der Erholung und Wiederherstellung nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges. Die Schweiz war weitgehend von den Schrecken des Krieges verschont geblieben. Der allmächtige Gott hatte seine schützende Hand über dieses Land gehalten!
Damals war das Schweizervolk ein betendes Volk. Und heute?

Die vergangenen zwei Monate des Lockdowns haben die ältere Generation in vielem an die Kriegsjahre erinnert: Ausgangsbeschränkungen, geschlossene Läden und Schulen, Hamsterkäufe, geschlossene Grenzen, und viel Angst.Aber wie anders haben wir als Volk darauf reagiert als zur Zeit des Zweiten Weltkrieges ...

Lasst uns dafür einstehen, dass das Schweizervolk wieder zu einem betenden Volk wird!

Als Christen tragen wir eine (Mit-)Verantwortung für das Leiden unseres Volkes!
Diese Aussage mag erstaunen, provozieren, Zustimmung oder Abwehr auslösen. Sie rüttelt auf. Und das soll sie auch: Die neue Videobotschaft ist ein Weckruf an die Gemeinde von Jesus und ihre Leiter. Lassen wir uns wachrütteln! Es ist Zeit, in den Riss zu treten.

Gott oder Mammon - wem vertrauen wir (wirklich)?

Eine wichtige Frage, ganz besonders in einer Krisenzeit, wie wir sie aktuell erleben. Lasst Euch herausfordern!

Fühlt Ihr Euch manchmal ratlos in der aktuellen Situation? Die neue Videobotschaft geht der Frage nach, wer unsere Ratgeber sind - für uns als Christen und für uns als Volk.

Haben wir auf Fels oder Sand gebaut? Und was hat dies mit unserer Haltung zum Volk Gottes zu tun? - Diesen Fragen geht Hans-Peter Lang in der Videobotschaft vom 14. April 2020 nach.

Hans-Peter Lang erforscht die Bedeutung von Pessach und Ostern für uns heute und ruft uns ans Vaterherz Gottes.

In dieser Botschaft spricht Hans-Peter Lang über das WOZU der Corona-Krise.