Gebet von Daniel Capri am Nationalen Gebetstag

Gebet von Daniel Capri am Nationalen Gebetstag

12 / 08 / 19

Daniel Capri verfasste folgendes Gebet, das am Nationalen Gebetstag vorgelesen wurde und viele Menschen berührte. Wir geben es hier im Wortlaut wieder. Das Gebet hat auch nach dem Nationalen Gebetstag nichts von seiner Relevanz verloren. Wir wünschen Ihnen, dass Sie dadurch zum Gebet für unser Land ermutigt und inspiriert werden:

 

Ein Schrei zum HERRN uns zu (er)wecken

Gebet zum Nationalen Gebetstag 2019 von Bruder Daniel von Israel

Mächtiger Gott, unser himmlischer Vater, an diesem Nationalfeiertag kommen wir im Namen Yeshua vor dich. Wir repräsentieren deine Familie in der Schweiz. Wir möchten eine Familie sein, die eins ist in und mit deinen Absichten und deiner himmlischen Berufung für unsere Nation und für ganz Europa!

Vater, wir stehen in den Riss für unsere Nation und für den Leib Christi in diesem Land. Wir kommen in Übereinstimmung mit deinem Wort und Willen, und wir tun Busse:

Wir haben Barrieren und trennende Mauern zwischen Geschwistern, zwischen Gemeinden und Diensten aufgebaut, um unseren eigenen Einflussbereich zu schützen. Wir haben uns an unseren Programmen und Erfolgen festgeklammert und haben unsere Sicherheit in dem, was uns vertraut ist, gesucht.

Vater, vergib uns unseren Mangel an Einheit! Vergib uns, dass wir Mauern und Barrieren gebaut haben, und dass wir uns nicht alleine von dir abhängig gemacht haben!  Als Einzelpersonen und als ganze Nation haben wir uns verhalten, als ob wir dich nicht nötig hätten. Vergib uns unseren Stolz und unsere Selbstgenügsamkeit!

Vater im Himmel, erbarme dich über deinen Leib und über unsere Nation! Die Wahrheit ist: Wir brauchen dich so sehr, Herr! Wir brauchen dich, den Heiligen Gott! Wir brauchen deine Leitung und Führung mehr denn je in unserer Geschichte als Nation und als Leib Christi in der Schweiz! 

Oh Herr, Gott, höre auf das Gebet deines Volkes, auf den Schrei unserer Herzen und auf unsere Bitte! Herr, wenn du Gefallen an uns hast, dann lehre uns deine Wege, damit wir dich mehr und mehr erkennen können und weiterhin Gunst finden vor dir in dieser entscheidenden Zeit, in der wir leben. Verwerfe die Schweiz nicht, oh Herr! Erinnere dich an deine Verheissungen, die du den Heiligen und den Märtyrern dieser Nation gegeben hast!

Unser Vater im Himmel, wir rufen zu dir im Namen von Jesus, unserem Retter - so, wie Mose in der Wildnis zu dir gerufen hat (2. Mose 33, 15-16): «Wenn deine Gegenwart nicht mit uns geht, dann sende uns nicht von hier!» Herr, wie soll irgendjemand erkennen, dass du Gefallen an uns hast, wenn du nicht mit uns gehst? Was sonst unterscheidet uns von allen anderen Menschen in diesem Land, wenn deine Gegenwart nicht mit uns vorwärtsgeht in diesem Kairos-Moment für die Schweiz!?

Antworte uns, Herr, wie du deinem Freund Mose geantwortet hast: «Meine Gegenwart wird mit Euch gehen in der Schweiz, und ich werde Euch Ruhe geben in meiner Gegenwart. Denn ich habe Gefallen an Euch, und ich kenne Euch bei Namen, meine Kinder.»

Mögen wir, dein Volk, mit Liebe und Einheit bekleidet sein als Zeugnis für diese Nation. Mögen wir uns von Herzen an deiner Güte über unserer Nation und der ganzen Erde freuen. Wecke uns auf! Wecke uns auf und belebe uns neu, uns und die ganze Nation!

Erhebe dich, oh Herr! Erhebe dich, oh Herr Gott, und lass uns die Kraft deines Bundes mit uns erkennen! Komm und wohne in der Schweiz - mit deiner ganzen Herrlichkeit und Kraft!

 

Psalm 24,1-2 und 7-10
Des HERRN ist die Erde und ihre Fülle, die Welt und die darauf wohnen. Denn er, er hat sie gegründet über Meeren und über Strömen sie festgestellt. Erhebt, ihr Tore, eure Häupter, und erhebt euch, ihr ewigen Pforten, dass der König der Herrlichkeit einziehe in die Schweiz!

Wer ist dieser König der Herrlichkeit? Der HERR, stark und mächtig! Der HERR, mächtig im Kampf! Erhebt, ihr Tore, eure Häupter, und erhebt euch, ihr ewigen Pforten, dass der König der Herrlichkeit einziehe in die Schweiz, in Europa und in alle Nationen der Erde! Wer ist er, dieser König der Herrlichkeit? Der HERR der Heerscharen, er ist der König der Herrlichkeit! 

 

© 2019 Revive Europe, Daniel Capri