Gebetsnetzwerk

Vision

In jeder Schweizer Ortschaft gibt es Menschen, die als Fahnenträger im Gebet in den Riss für alle Gesellschaftsbereiche des Ortes treten. 
Der Fahnenträger hat die Sehnsucht, dass sich das Reich Gottes an seinem Wohnort ausbreitet. Er fördert dies sowohl mit persönlichem Gebet wie auch anlässlich von Gebetstreffen in der Gruppe.

 

„Gebet für die Schweiz“  setzt sich mit Anderen dafür ein, dass das Gebet in seiner ganzen Breite und Tiefe, in allen Lebensbereichen, für alle Bereiche der Gesellschaft und in allen Landesteilen gefördert wird. Ziel ist es, ein landesweites Gebetsnetzwerk aufzubauen, damit in jeder Gemeinde ein Gebetsteam aktiv im Einsatz steht.

Fahnenträger

Der Fahnenträger hat die Sehnsucht, dass sich das Reich Gottes an seinem Wohnort ausbreitet und fördert dies mit persönlichem Gebet.

Der Fahnenträger steht im Gebet in die Bresche zwischen Gott und seinem Wohnort und vernetzt sich mit anderen Christen, die dies ebenfalls tun.

Liegt dir das Gebet, deine Ortschaft und seine Einwohner am Herzen? Dann findest du hier weitere Informationen zum Fahnenträger und der Organisation.