Jahreslosung 2018

Jahreslosung 2018

Dave Brander
19 / 12 / 17

Gott spricht: "Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." - Offb 21,6

 

Haben Sie Ihre Weihnachts-Geschenke schon beisammen? Liegt bereits alles fein säuberlich verpackt unter dem Christbaum? Oder sind Sie gerade mitten im Geschenke-Stress und suchen fieberhaft nach dem passenden Geschenk für Ihre Schwiegermutter oder das Göttikind? Die Jahreslosung 2018 passt gut zu Weihnachten: «Ich will geben – umsonst!». Gott ist ein Gott, der gerne schenkt. Vielleicht kennen Sie Gott eher als jemanden, der sagt: «Ich will haben!» – sei es Gehorsam, Nachfolge oder Ehrerbietung. In diesem Vers sagt Gott etwas anderes: «Ich will geben!» Gott beschenkt uns mit lebendigem Wasser. Jesus sprach ebenfalls vom Wasser des Lebens (Joh 4,14; 7,37–39) und meinte damit den Heiligen Geist. Gottes Geist ist wie eine sprudelnde Lebensquelle. Er stillt unseren Durst.

Natürlich fordert Gott auch Dinge von uns. Er möchte, dass wir in seine Nachfolge treten und dass wir ihn ehren. Aber wir können das nicht aus uns selbst heraus. Zuerst beschenkt er uns. Ohne den Heiligen Geist blieben wir durstig und unfähig, etwas von uns aus zu geben. Augustinus formulierte in einem Gebet zu Gott: «Gib, was du forderst, und dann fordere, was du willst.»

Bald sind alle Weihnachtsgeschenke verteilt, jeder Braten gegessen, jeder Gutschein eingelöst. Aber das Angebot des lebendigen Wassers bleibt. Egal, welche Herausforderungen im kommenden Jahr auf Sie warten, welche Durststrecken es zu bewältigen gibt. Das Geschenk Gottes gilt für Sie: «Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.»