Kantone

Aus der Geschichte 

 

Kloster Sursee, 1608

Das Kapuzinerkloster, das 1608 gegründet und 1998 aus Mangel an Personal geschlossen wurde, engagierte sich im Dienste der Mitmenschen unter Berufung der Bibel, vor allem der Bergpredigt. Heute wird das Kloster als Haus für Begegnung, Bildung und Besinnung genutzt, unter anderem durch die Musikschule, Erwachsenenbildung und Frauenräume.

Niklaus Wolf von Rippertschwand, 1756 – 1832

Niklaus Wolf wurde als Bauernsohn in Neuenkirch, LU, geboren. Er führte einen modernen Bauernbetrieb und arbeitete als Volksvertreter in politischen Instanzen mit. Es war die Zeit der französischen Revolution und des Untergangs der alten Eidgenossenschaft. Niklaus Wolf erkannte, dass der Kampf für den Glauben nicht politisch oder mit dem Schwert, sondern allein im Gebet geführt werden muss. Er begann Gebetstreffen im ganzen Kanton zu organisieren und baute eine Gebetsarmee auf, die von Jahr zu Jahr wuchs. Im Alter von 50 Jahren widmete er sich ganz dem Gebet und der Krankenheilung durch Gebet und wurde unzähligen Menschen zu einem Zeugnis lebendigen Glaubens.

Sankt Anna Schwestern in Luzern, 1909

Diese römisch-katholische Ordensgemeinschaft wurde 1909 durch den Regens des Bistums Luzern, Wilhelm Meyer, gegründet. Die Schwestern waren vor allem im Dienst an Kranken, Wöchnerinnen und allgemein Frauen verpflichtet. Dadurch wurde vor fast 100 Jahren die St. Anna Klinik in Luzern gegründet. 2005 wurde die Klinik an die Hirslandengruppe verkauft, nachdem sich die Schwestern bereits seit längerem aus dem Spitalbetrieb zurück gezogen hatten. Heute wird das Spital rein marktwirtschaftlich geführt.

 

Gebetsanliegen

  • Die Explo 2015 (29.Dez 2015 bis 1. Januar 2016) wird in Luzern stattfinden. Alle Gemeinden und Christen sind gefragt mitzuarbeiten. Ein Gebetsanliegen ist darum das Zusammenwachsen der verschiedenen Freikirchen sowie das Nutzen der daraus entstehenden Ressourcen.
  • Die Hauptstadt Luzern heisst Leuchtenstadt. Möge Gottes Feuer (Licht) in der Region ganz neu entfacht und viele Herzen berührt werden. 
  • Stärkung der vereinzelten Gebetsgruppen und hinzufügen Neuer (Gemeindegebetskreise).

 

Kantonsfahnenträger 

vakant

luzern(at)gebet.ch